2. Herren gewinnt gegen Bremen


2. Herren

Am Sonntag den 30.07.2017 konnte die zweite Herrenmannschaft der Regents gegen den direkten Tabellennachbarn aus Bremen gewinnen.

Auf Seiten der Regents startete Thore Pommerinke als Pitcher, für die Gäste begann Niklas Kieschnick auf dem Werferhügel.

Die Bremer erwischten einen guten Start ins Spiel, indem sie direkt im ersten Inning zwei Punkte durch zwei Singles und einen Sacrifice Fly erzielen konnten. Im zweiten Inning punkteten hingegen die Regents und nachdem die Bremer im oberen dritten Inning mit einem weiteren Punkt antworten konnten folgte ein Big Inning der Hannoveraner.  Durch Bashehits von Kast, Pommerinke und Wolters, sowie Walks durch Jeschke und Garcia-Tastan, sowie einen Hit by Pitch an Fraerks konnten insgesamt 7 Läufer die Homeplate überqueren, sodass die Regents nach dem dritten Inning mit 8:3 in Führung lagen.

Im vierten Inning konnten die Dockers dreimal und die Regents einmal punkten und zu Beginn des fünften Innings übernahm Cornelius Kast für die Hausherren als Pitcher. Nachdem er die Bases erst lud, pitchte er so dominant, dass die Gäste trotz aussichtsreicher Ausgangslage keinen Punkt erzielen konnten.  Die Regents punkteten in den weiteren Innings kontinuierlich und ließen im sechsten, achten und neunten Inning nur jeweils einen Punkt zu, sodass nach neun Innings bei einem Spielstand von 16:9 die Hannoveraner als Sieger feststanden.

Insgesamt fiel auf, dass die Regents eine starke Gesamtleistung zeigten und jederzeit hellwach waren, dafür sprechen zum Beispiel die drei zwischen den Bases ausgeworfenen Läufer der Bremer. Mit diesem dritten Sieg der Saison im siebten Spiel schließen die Regents zu den zweitplatzierten Braunschweigern auf, sodass man mit einem Sieg nächsten Sonntag in Bremen den zweiten Tabellenplatz übernehmen könnte.